23/3807 Die hohe Kunst des Schmuckschmiedens

22.09. – 24.09.2023

Die Goldschmiedemeisterin Judith Biehler ist da, um Sie in die hohe Kunst des Schmuckschmiedens ein zu weihen. Hier können Sie alte Stücke zu etwas Neuem verarbeiten oder ein eigenes Werk erstellen.

Vorhandenes Silberbesteck oder in die Jahre gekommener Schmuck können mitgebracht und mit fachkundiger Hilfestellung umgearbeitet werden.

Silber, Schmucksteine u.ä. können aber auch bei der Kursleiterin erworben und zu einem neuem, individuellem Schmuckstück verarbeitet werden.

Lernziele:

  • Grundkenntnisse des Schmuckschmiedens vermitteln
  • Künstlerischen Ausdruck anregen und umsetzen

Zur Info: Bitte daran denken, Kleidung mitzunehmen, die das Arbeiten mit Schleifpapier und Bunsenbrenner verträgt.

Seminarleitung: Ulrike Triebel - Bildungshaus Zeppelin & Steinberg

Referentin: Judith Biehler - Mehr Info: http://schmuckschmieden.eu/

Preis: 238 € inkl. Vollpension und Übernachtung im EZ

Information: Für die Werkzeugbenutzung ist eine 10 Euro Pauschale an die Kursleiterin zu zahlen. Benötigte Materialien sind direkt mit der Kursleiterin abzurechnen.  Die Teilnehmerinnenzahl ist auf 7 max. 8 Personen begrenzt.

Besonderheiten: Beginn: Fr, 18 Uhr mit dem Abendessen, Seminarbeginn aber erst 20 Uhr! Ende: So, 13 Uhr, nach dem Mittagessen

<< Zurück

Zur Anmeldung

Anfahrt

Hier geht es zu unserer Anfahrtskizze.

Kontakt

So erreichen Sie uns telefonisch.
So erreichen Sie uns per E-mail.

 

QM

Das Bildungshaus Zeppelin & Steinberg ist nach DIN EN ISO 9001:2015 sowie AZAV zertifiziert.