FRK - 24/0901 Bargeldloses zahlen - einfach oder einfach ein Fluch”

01.03. - 03.03.2024

Vom Naturalientausch zum Münzgeld seit der Antike bis hin zum bargeldlosen Bezahlen war ein langer Weg. Geld ist heute weniger gegenständlich händelbar als vielmehr bedrucktes Papier und demnächst nur noch als Zahleninformation auf einem Datenträger verfügbar.

Dieser Umstand wird unsere soziale Bindung untereinander stärker verändern als viele vermuten. Es mag bequemer erscheinen, hat aber auch seine Tücken: Wir werden allmählich zum „gläsernen Menschen“ und nicht nur durch die Finanzämter kontrollierbar – so die Befürchtungen der Kritiker. 
Wie kommt das? Welche Bedeutung haben die Ereignisse? und vor allem: Auf welche Folgen werden wir uns einrichten müssen?

Mit diesen und weiteren Fragen an das Geld, an seine Formbestimmungen und die alltäglichen Konsequenzen wollen wir uns in dem Seminar befassen. 

Seminarleitung: Heiko Eifling - Bildungshaus Zeppelin & Steinberg e.V.

Referent: Dr. Gerhard Wysocki -   M.A., Politik- und Sozialwissenschaftler, beschäftigt sich u.a. mit
der Geschichte und den internationalen Beziehungen von Politik und Wirtschaft, insbesondere der Verschuldungskrisen 1929/1932 sowie seit Anfang der 80er Jahre und dem Krisenmanagement von Regierungen, multilateralen Organisationen und privaten Finanzinstituten

Preis: 195 €/EZ 185 €/ DZ inkl. Übernachtung und Verpflegung, Freundeskreis und Förderkreis Mitglieder zahlen 105 € /EZ und 95 €/ DZ

Sie mögen das Bildungshaus und kommen immer wieder gerne? Der Mitgliedsbeitrag des Freundeskreises beträgt 28 Euro im Jahr. Mehr Info’s zum Freundeskreis gibt es HIER . JEDE/R ist herzlich willkommen!

Zur Info: Anreise bis 17:30 Uhr, dann Abendessen

Seminar Beginn: Freitag, 19 Uhr 

Seminar Ende: Sonntag, 14 Uhr

<< Zurück

Zur Anmeldung

Anfahrt

Hier geht es zu unserer Anfahrtskizze.

Kontakt

So erreichen Sie uns telefonisch.
So erreichen Sie uns per E-mail.

 

QM

Das Bildungshaus Zeppelin & Steinberg ist nach DIN EN ISO 9001:2015 sowie AZAV zertifiziert.