Fotoquelle: Harzagentur GmbH

19/2004 Neue Formen des Fahrradtourismus im Harz als eine Chance für die Region?!

13.05. - 17.05.2019 (ausgebucht, Warteliste möglich)

Der länderübergreifende Nationalpark Harz entstand durch die Zusammenlegung des Nationalparks Harz in Niedersachsen und des Nationalparks Hochharz in Sachsen-Anhalt und ist somit einer der größten Nationalparks in Deutschland.

In Vorträgen, Gesprächen und Exkursionen mit Experten begeben Sie sich auf die Spuren der Entwicklung des Harzes vom Industriegebiet zum touristischen Hotspot und beschäftigen sich im speziellen mit der Frage welche Bedeutung der Fahrrad-/e-Bike Tourismus hat.

Lernziele:

  • Sich mit der Geschichte und Entwicklung des Harzes als Tourismusspot beschäftigen
  • Aspekte des Natur- und Umweltschutzes am Beispiel des Nationalpark Harz erarbeiten
  • Entwicklung der e-Mobilität im Harz / E-Bike (Pedelec) kennenlernen
  • Die politischen und sozialen Dimensionen des Spannungsfeldes rund um „Tourismus; Umwelt; Naturschutz und Nationalpark im touristischen Harz“ erarbeiten
  • Die Frage bearbeiten: Ist Fahrradtourismus mit dem E-Bike eine Chance für die Region Harz?

Zielgruppe: Interessierte. Anforderung: Für Einsteiger und Fortgeschrittene geeignet.

Wichtig: Eine E-Bike Ausleihe ist im Preis enthalten. Dieser BU beinhaltet  Vor-Ort Erkundungen mit einem E-Bike.  Das Fahrrad kann im Freizeitbereich (außerhalb der Seminarzeiten) weitergenutzt werden. Die Standardbedingungen für eine Fahrradausleihe fallen an, wie z.B. private Haftpflicht. 

Seminarleitung: Heiko Eifling - Bildungshaus Zeppelin & Steinberg

Referenten:

Christian Deike – Harzagentur GmbH

Nationalpark Harz – Hermann Martens

Landkreis Goslar – Thomas Wiesenhuetter

Harzer Tourismusverband e.V. – Andreas Lehmberg

Heiko Eifling – Bildungshaus Zeppelin & Steinberg

Preis: 520 €, inkl. Übernachtung und Vollverpflegung im EZ

 

<< Zurück

Zur Anmeldung

Leitbild

Hier geht es zu unserem Leitbild.

Kontakt

So erreichen sie uns telefonisch.
So erreichen sie uns per E-mail.

 

AGB

Bitte lesen Sie unsere AGB.

QM

Das Bildungshaus Zeppelin & Steinberg ist nach DIN EN ISO 9001:2015 sowie AZAV zertifiziert.

Förderung

Modernisierung