20/4909 Mit ruhiger Achtsamkeit den Veränderungen begegnen

04.12.-06.12.2020

Ohne Ruhephasen können Körper und Psyche nicht dauerhaft Höchstleistungen vollbringen...

Die Welt um uns herum verändert sich schneller als je zuvor. Mit dem Tempo des Wandels schrittzuhalten gelingt leichter, wenn wir im Alltag Inseln der entschleunigten Stille und bewußten Selbstwahrnehmung schaffen können.

Ohne Ruhephasen können Körper und Psyche nicht dauerhaft Höchstleistungen vollbringen.

Ein regelmäßiger Wechsel zwischen Anspannungs- und Entspannungsphasen stärkt daher unser Immunsystem und die innere Balance. Bei echter Entspannung sinken Atemfrequenz und Pulsrate. Hände und Füße werden besser durchblutet und erwärmen sich. Selbst die Hirnströme verändern sich und Spannungsgefühle im Körper oder Schmerzen können ganz abklingen. Wir fühlen uns gelassener, ausgeglichener und stärker in Konfliktsituationen. Die Kreativität und Problemlösefähigkeit verbessern sich, Wissen ist leichter abrufbar und die Gedächtnisleistung nimmt zu. Körper und Psyche kommen wieder in eine gesunde, ausgewogene Balance. Achtsamkeit hilft uns auf dem Weg zur eigenen Entspannung in der turbulenten Welt.

Achtsamkeit im Alltag

Der Schwerpunkt dieses Seminars liegt auf der praktischen Durchführung und dem unmittelbaren Erleben von Achtsamkeitsübungen. Das ist die durch Training erlernbare Kompetenz, sich selbstwirksam in herausfordernden Lebenssituationen gezielt entspannen zu können. Die Achtsamkeitspraxis ist eine erprobte und seit über 2500 Jahren erfolgreich angewendete Methodensammlung zur Stärkung der inneren und äußeren Kräfte. In den 1970er Jahren hat Jon Kabat Zinn diesen Ansatz wissenschaftlich untersucht und seine Erkenntnisse im MBSR ("Mindfulness-Based Stress Reduction" = Achtsamkeitsbasierte Streßbewältigung) gebündelt.

 

„Allgemein gesprochen: steckt man erst einmal in einer schwierigen Situation, ist es nicht möglich, seine Haltung dadurch zu ändern, daß man ein- oder zweimal einen bestimmten Gedanken verfolgt. Vielmehr ist es ein regelrechter Lern-, Übungs- und Gewöhnungsprozeß, der einen befähigt, solche Situationen zu bewältigen.“ (Dalai Lama)

Lernziele:

  • Bessere Bewältigung von Stress-Situationen
  • Widerstandskraft und Resilienz stärken
  • Die Fähigkeit erhöhen, sich gezielt zu entspannen
  • Wachsendes Selbstvertrauen und verbesserte Selbstakzeptanz
  • Anregungen erhalten, die Achtsamkeitsübungen in den eigenen Alltag mit einfließen zu lassen
  • Mehr Energie und Lebensfreude

Seminarleitung: Ulrike Triebel - Bildungshaus Zeppelin & Steinberg 

Dozent:  Christoph J. Nerenz,  Entspannungspädagoge und Achtsamkeitslehrer. Er ist Kulturwissenschaftler, Erlebnispädagoge und an Schulen als Fachlehrer für Ethik und Geschichte. Und dazu noch: Jongleur und Feuershowkünstler der Gruppe „Die-Feuerbändiger“ 

Mehr Infos: www.i-pro-p.de

Preis: 226 € inkl. Übernachtung und Vollpension im EZ

 

<< Zurück

Zur Anmeldung

Anfahrt

Hier geht es zu unserer Anfahrtskizze.

Leitbild

Hier geht es zu unserem Leitbild.

Kontakt

So erreichen sie uns telefonisch.
So erreichen sie uns per    E-mail.

 

Datenverarbeitung

Informationen dazu gibt es hier.

AGB

Bitte lesen Sie unsere AGB.

QM

Das Bildungshaus Zeppelin & Steinberg ist nach DIN EN ISO 9001:2015 sowie AZAV zertifiziert.

Modernisierung