20/2009 Kommunikation mit politischen Gremien

15.05.-16.05.2020

Engagement zu fördern und Menschen darin zu bestärken, sich in ihre eigenen Angelegenheiten vor Ort einzumischen, das ist für viele Engagementlotsinnen und -lotsen ein wesentliches Motiv, selbst aktiv zu sein.

Dieser Einsatz geschieht aber nicht im luftleeren, sondern in einem politisch strukturierten Raum. Auch die Kommunalpolitik nimmt – demokratisch legitimiert – für sich in Anspruch, gestaltende Kraft vor Ort zu sein. Wenn es gut läuft, dann ergänzen sich Kommunalpolitik und andere Engagierte wechselseitig. Dazu ist Verständnis für die Abläufe und Arbeitsweisen ebenso erforderlich wie passende und wertschätzende Kommunikation.

In diesem Seminar lernen Sie die Grundzüge kommunalpolitischer Arbeitsweisen in gedrängter Form kennen. Die Teilnehmenden sollen dadurch besser verstehen und trainieren, wann, wie und in welcher Form Kommunalpolitik in die eigene Arbeit als Engagementlotsin oder -lotse einzubeziehen ist.

Inhalte: 

Ein Einblick in die kommunalpolitische Arbeit

  • Lokale Demokratie und die rechtliche Grundlage der niedersächsischen Kommunalverfassung
  • Politischer Meinungsbildungsprozess
  • Akteurinnen und ihre Kompetenzen (Räte, Haupt- und ehrenamtliche Bürgermeister*innen etc.)

Erneuerungsprozesse zwischen Engagementlotsin/-lotse gestalten

  • Prozessgestaltung und Rollenpassung zwischen Engagierten und Mandatstrläger*innen
  • Bedingungen für eine geordnete Praxis

·Kommunikation mit kommunalpolitischen Gremien und Mandatsträger*innen

  • Tipps für gelingende Kommunikation#
  • Deeskalierende Gesprächsmethoden kennen und anwenden
  • Kollegiale Beratung der Teilnehmenden

In Kooperation mit: Freiwilligenakademie Niedersachsen (fan). Anmeldung bei Frau Heidi Berthold 0511/76048376 oder

Email an: info(at)freiwilligenakademie.de

Pädagogische Verantwortung: Ulrike Triebel

Referent: Tobias Gombert ist Trainer, systemischer Berater und Mediator. Er leitet das Bildungs- und TagungsZentrum HVHS Springe e.V., das einen Schwerpunkt auf der Bildungsarbeit mit kommunalpolitisch Interessierten und Engagierten hat.

Preis: 165 €, inkl. Übernachtung und Verpflegung im EZ oder 150 € im DZ. Für ausgebildete Engagementlotsen ist dieses Seminar kostenfrei

Beginn: 10:30 Uhr

Ende: 16:00 Uhr

<< Zurück

Zur Anmeldung

Anfahrt

Hier geht es zu unserer Anfahrtskizze.

Leitbild

Hier geht es zu unserem Leitbild.

Kontakt

So erreichen sie uns telefonisch.
So erreichen sie uns per    E-mail.

 

Datenverarbeitung

Informationen dazu gibt es hier.

AGB

Bitte lesen Sie unsere AGB.

QM

Das Bildungshaus Zeppelin & Steinberg ist nach DIN EN ISO 9001:2015 sowie AZAV zertifiziert.

Förderung

Modernisierung